Advivia Trust

Advivia Zimbabwe Community Development Trust

Hatte die Simbabwe-Arbeit einst auf persönlicher Initiative unter dem Dach der Evangelisch-methodistischen Kreuzkirche in Berlin-Lankwitz begonnen, wurde schnell deutlich, dass eine Form gefunden werden musste, in der die verschiedenen Projekte auch organisatorisch auf solide Fundamente gestellt werden konnten. So wurde im Frühjahr 2018 in Deutschland die "Advivia gGmbH" von Ira Schelp, einem Gemeindemitglied der Kreuzkirche in Berlin-Lankwitz gegründet (mehr Informationen finden sich hierzu unter: www.advivia.org). In einem nächsten Schritt wurde im Sommer 2019 dann in Simbabwe der Verein „Advivia Zimbabwe Community Development Trust“ von der Projektleiterin Sarah Dilling sowie von Alington Matsilele, dem simbabwischen Projektleiter, ins Leben gerufen, um vor Ort mit dieser registrierten Partnerorganisation kooperieren zu können.

Der Advivia Zimbabwe Community Development Trust ist ein eigenständiger Verein, der weitere Partnerschaften mit Hilfsorganisationen eingehen kann und berechtigt ist, Fördergelder zu erhalten.

Die Vorstandsmitglieder:

Sarah Dilling

Alington Matsilele

Rapson Chadenganga

Lee Mthombeni

 

 

 

Weiterer Mitarbeiter: Raymond Zowa