Über uns

Im Februar/März 2014 bei einer Reise nach Simbabwe begegnete Sarah Dilling dem Schulleiter der Landoberschule „Chidzikwe Secodaryschool“, Alington Matsilele. Aus diesem Kontakt entstand eine Partnerschaft, um Waisen und hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen und ihnen eine Ausbildung zu ermöglichen. Es entwickelte sich ein Entwicklungshilfeprojekt was durch die Advivia gGmbH eine rechtliche Struktur bekam. Nach und nach entstanden jeweils ein hoch motiviertes und kompetentes Team in Deutschland und Simbabwe. Sarah Dilling lebt seit Januar 2020 in Harare, um dort die Arbeit weiter aufzubauen.  

Die Teammitglieder beider Länder sind gläubige ChristInnen aus sehr unterschiedlichen Kirchengemeinden. Jede/r hat auf ihre/seine Weise den        "Ruf Gottes" gespürt, sich für die Zukunft junger Menschen in Simbabwe einzusetzen. Wir sind auf einem Weg, der Not in ihren unterschiedlichen Facetten zu begegnen.              

 

         

 
 
 

 

 

Das Team Deutschland stellt sich vor               Das Team Simbabwe stellt sich vor

Nicht für alles können wir Antworten finden, aber unser Glaube ist ungebrochen, dass

Gott etwas Besseres für die wundervollen Menschen dieses afrikanischen Landes bereit

hält. Auf sehr praktische Weise möchten wir die gute Botschaft von Gottes Liebe

erfahrbar machen.

Ein Bibelvers aus den Brief an die Galater, drückt das sehr passend aus: 

Einer trage die Last des anderen, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.